… ihr habt mich besucht
16017
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16017,bridge-core-2.5.6,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-24.1,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,h3red,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.2,vc_responsive

Monika Frick und Irmgard Junger

Ehrenamt nach Matthäus 25,36

Einmal im Monat besuchen wir, Monika und Irmgard, im Auftrag der Kath. Krankenhausseelsorge im Reutlinger Klinikum am Steinenberg stationäre Patienten. Unser Besuchsteam besteht aus einer Gruppe von 18 Frauen. „Ich war krank und ihr habt mich besucht.“ (Matthäus 25,36) ist Aufgabe und Motivation für das Ehrenamt.</p> <p>Auch nach zusammen 40 Jahren ist der Besuch für uns nicht nur Routine. Wir müssen uns jedes Mal wieder auf neue Patienten und Situationen einstellen, die teilweise auch sehr belastend werden können.</p> <p>Unsere Zulassung im Amt erhielten wir durch einen einjährigen Kurs in der Diözese Rottenburg. Alle Besuche werden durch die Krankenhausseelsorge organisiert und vorbereitet. Wir drängen uns nicht auf, sondern fragen, ob ein Gespräch erwünscht ist. Meistens sind die Kranken dankbar dafür, dass sie sich aussprechen können. Die Themen sind sehr vielfältig: Krankheitsursache-, Verlauf, Ängste und Sorgen, persönliche Probleme, Familie, Beruf, Religion. Im Bedarfsfall können wir Hilfe und Rat bei der Seelsorge holen.

Monika Frick und Irmgard Junger