Ehrenamt verbindet | Rat & Tat
15627
page,page-id-15627,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Wir wollen Dich bei Deinem Ehrenamt unterstützen. Hier findest Du zahlreiche hilfreiche Informationen und Dokumente zum Herunterladen.

Anerkennung und Beauftragung

Mehr als »nur« DANKE!!
Hier finden Sie Impulse und kreative Ideen um das ehrenamtliche Engagement wertzuschätzen und anzuerkennen.

In der Broschüre »Anerkennung – Einführung – Beauftragung von ehrenamtlich Engagierten« gibt es auf den Seiten 13 bis 17 eine Fülle von Formen und Praktiken der Wertschätzung und Anerkennung und viele Anregungen für die Praxis. Auf den Seiten 20 bis 25 finden Sie Impulse für die Einführung und Sendung von Ehrenamtlichen in Form eines Ritus oder Gottesdienstes. Grundlegende Informationen zur Beauftragung von Ehrenamtlichen – theologische und praktische – finden Sie ab Seite 28 bis 33. Die Liturgischen Bausteine gibt es ab Seite 34.

Eine besondere Form der Anerkennung und des Dankes ist das Überreichen einer Urkunde für besondere und langjährige Verdienste im Ehrenamt. Hier finden Sie zwei unterschiedliche Entwürfe zum Runterladen und Ausfüllen:

Urkunde klassischneutral

Urkunde buntneutral

Bildungszeitgesetz

Seit 1. Juli ist das Bildungszeitgesetz ins Baden-Württemberg in Kraft getreten.

Hier finden Sie die wichtigsten Hintergrundinformationen.

Ehrenamtspauschale und Aufwandsentschädigungen

Ehrenamtspauschale – Übungsleiterpauschale – Geld oder Sachzuwendungen
Was es damit auf sich hat, finden Sie hier in einer Gesamtübersicht.

Außerdem werden in der Broschüre »Ehrenamt trifft Geld« viele Fragen zur Vergütung im Ehrenamt aufgegriffen.
Im ersten Kapitel, Seite 1 bis 3 werden Tätigkeitsformen beschrieben. Auf den Seiten 5 und 7 gibt es eine Erklärung zu den unterschiedlichen Vergütungen im Ehrenamt. Ein paar kritische Anmerkungen zur Vergütung im Ehrenamt lesen Sie auf Seite 10 und auf Seite 11 ein paar konkrete Handlungsempfehlungen.

Im Impulspapier „Ehrenamt ist unentgeltlich“ hat sich der Deutsche Caritasverband näher mit der Thematik auseinandergesetzt.

Link: Impulspapier
(mehr zum Thema unter www.caritas.de/impulspapier-Ehrenamt)

Förderung von Projektideen

Wer sich über eine Förderung von Projekten bei der Caritas näher informieren möchte, ist gut beraten sich an die Caritas-Fördermittelberatung zu wenden.

Nähere Information gibt es auf dem Flyer oder unter www.caritas-foerdermittel.de

Das INkonzept der Diözese Rottenburg-Stuttgart fördert Gruppen, in denen katholische Ehrenamtliche sich sozial engagieren und die dabei mit Einrichtungen außerhalb der Kirche zusammen arbeiten.

Auch dazu gibt es hier weitere Informationen.

Fort- und Weiterbildung

Fortbildungs- und Qualifizierungsangebote zum ehrenamtlichen Engagement oder zur persönlichen Qualifizierung motivieren und fördern die gemeinsame Arbeit.

Hier finden Sie die aktuellen Angebote:

Info-Folder Wandlung für Ehrenamtliche (2.+3. März 2018, Herrenberg)

Studientag: „Eine engagementfreundliche Kirche werden (26.02.2018, Tübingen)

Studientag: „Gottes Design entdecken“ (11. Juni 2018, Rottenburg)

Workshoptag: KEYWORK – die Kunst das soziale Miteinander zu formen (18.10.2018, Wernau)

Gelungene Beispiele

Im Pool Gelungene Beispiele finden Sie unterschiedliche Ideen von Projekten und Initiativen.

Schicken Sie uns Ihre Ideen – wir freuen uns auf Ihren Beitrag!!

Interesse am Ehrenamt wecken (Gute Ideen aus dem Bistum Trier)

„Impulse zum freiwilligen Engagement“ (eine Broschüre der Caritas)

Gesprächsleitfaden

Die Wege zum Ehrenamt sind unterschiedlich. Es erleichtert jedoch den Einstieg, wenn im Vorfeld die persönlichen Interessen und die passende Engagementfelder geklärt sind.

Hier finden Sie einen Gesprächsleitfaden für ein erstes Informationsgespräch.

Ein Ehrenamt muss nicht auf Unendlichkeit angelegt sein, sondern soll ohne schlechtes Gewissen beendet werden können. So wie zu Beginn eines ehrenamtlichen Engagements die notwendigen Fragen gemeinsam geklärt werden, könnte auch am Ende ein gemeinsamer Rückblick erfolgen.

Hier gibt es einen Impulsleitfaden für ein Abschlussgespräch.

Formular Nachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Es ist nicht nur ein Zeichen der Anerkennung, wenn Ehrenamtliche für ihr Engagement einen Nachweis/eine Bestätigung erhalten, sondern sie haben auch ein Recht darauf.

Dieser Nachweis kann zum Beispiel bei einer Bewerbung um eine Arbeitsstelle ein großer Pluspunkt sein.

Hier finden Sie eine Vorlage für einen Nachweis über eine ehrenamtliche Tätigkeit – direkt und einfach zum Ausfüllen!

Prävention

Prävention und Ehrenamt, was hat es damit auf sich?

Hier gibt es ein paar wichtige Grundinformationen

Im Schreiben »Ehrenamt und Prävention« wird erklärt, warum und wann Ehrenamtliche ein erweitertes Führungszeugnis einreichen müssen.

Was hat es mit der Selbstverpflichtungserklärung oder mit dem Verhaltenskodex auf sich?

Im Infoblatt »Kontaktdaten« finden Sie darüber hinaus wichtige Kontaktdaten.

Im Infoblatt »Kontaktdaten« finden Sie wichtige Kontaktadressen.

Versichert sein im Ehrenamt

Bin ich versichert, wenn ich mich ehrenamtlich engagieren?

Ja, Sie sind versichert… Alles weitere dazu finden Sie hier:

Haftpflichtversicherung, Unfallversicherung, Dienstreise-Fahrzeug-Versicherung: Was ich für mein Ehrenamt wissen sollte!