Ehrenamt verbindet | Benjamin und Jonathan – Laut-Sprecher für gemeinsame Überzeugungen
15442
single,single-portfolio_page,postid-15442,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Benjamin und Jonathan – Laut-Sprecher für gemeinsame Überzeugungen

About This Project

Als Benjamin mit 16 Jahren zum ersten Mal bei einer Vollversammlung des Landesjugendrings in Baden-Württemberg teilgenommen hatte, war er sofort begeistert: »Ich spürte genau, das ist mein Ding: Sprachrohr für viele sein, die in der Jugendarbeit aktiv sind.«

Jonathan kennt diese Fußstapfen und hat sie ebenfalls mit Überzeugung betreten. Beide vertreten innerhalb des BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) die Positionen des Verbandes im Landesarbeitskreis Jugendpolitik. Dazu gehören u.a. die Organisation und Durchführung von jugendpolitischen Aktionen und Initiativen des BDKJ in Baden-Württemberg.

Wir sind selbst Kirche.

Obwohl Gremienarbeit eher als unsexy gilt, finden Benjamin und Jonathan Begeisterung, wenn sie für ihre Überzeugung Flagge zeigen. Dass dies schon als junger Mensch geht, ist einer der Mehr-Werte dieses Engagements. »Wir sind selbst Kirche«, sagt Jonathan und sieht sich durchaus als Verstärker für die Grundgedanken der christlichen Wertebilder. Überzeugt von der guten Sache und politisch sprachfähig brechen sie inzwischen durch manche Schallmauer – kirchen- und gesellschaftspolitisch.